Logo

hollu: Öko-Reinigung made in Tirol

Schon sehr früh hat sich hollu mit Reinigungssystemen auf ökologischer Basis beschäftigt. Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Zirl zählt zu den internationalen Paradeunternehmen in der Branche.

hollu Systemhygiene GmbH

Innovationsgeist und Engagement gehören seit jeher zu den Grundprinzipien des bereits in vierter Generation geführten Familienunternehmens. Forschung und Entwicklung neuer Produkte sowie ressourcenschonender Herstellungsverfahren und Technologien sind täglicher Auftrag und führten zu hollueco, einer  ökologischen Produktlinie, in der auf die Auswahl der Rohstoffe und Fertigungsverfahren besonders geachtet wird.

Die Herausforderung besteht für den Tiroler Hygienespezialisten in der Herstellung von nachhaltigen, ressourcenschonenden Produkten mit hoher Reinigungsleistung für Großbetriebe aus Industrie und Gewerbe, für den öffentlichen Bereich sowie speziell auch für Gastronomiebetriebe.

Nachhaltiges Wirtschaften endet für das Unternehmen nicht bei der Herstellung umweltfreundlicher Reinigungsmittel. Auch der Einsatz der Produkte beim Kunden gehört zur Firmenphilosophie. Konkret heißt das, dass gemeinsam mit dem Kunden Problemstellungen analysiert und Maßnahmen anhand von Reinigungsplänen ausgearbeitet werden. Auch Anwenderschulungen sind Teil des ganzheitlichen Angebots.

hollueco wurde bereits mehrfach mit nationalen und internationalen Ecolabels, unter anderem mit dem Österreichischen Umweltzeichen, zertifiziert. Seit Anfang 2016 wird hollu im EMAS-Register geführt und erfüllt damit eines der international anspruchsvollsten Systeme für nachhaltiges Umweltmanagement.

hollu Systemhygiene GmbH

logo Land Tirol logo wko logo et logo Lebensministerium

ecotirol ist das Tiroler Regionalprogramm im Rahmen der Umweltförderung Inland (UFI).
Das Beratungsservice ist eine gemeinsame Initiative von Land Tirol, Wirtschaftskammer Tirol und Energie Tirol gefördert vom Ministerium für ein lebenswertes Österreich.